WØD

West-östlicher Divan

Japan
Kraft und Stille

Solostücke für Shō
von John Cage, Toshio Hosokawa und
Uraufführung von Jakob Gruchmann

Shō: Tomoko Kiba

Taiko-Gruppe Okumikawa

Literarische Ausflüge nach Japan
Rezitation: Hannes Eichmann

Schloss Leopoldskron
Leopoldskronstraße 56-58 5020 Salzburg
13. Mai 2013, 19.30 Uhr


Das Konzert widmet sich zwei traditionellen japanischen Instrumenten, der Mundorgel Shō und Taikos, japanischen Trommeln.
Tomoko Kiba, eine Schülerin der großen Shō-Spielerin Mayumi Miyata, bringt neben Solostücken von John Cage und Toshio Hosokawa ein Werk des jungen, vielfach ausgezeichneten Salzburger Komponisten Jakob Gruchmann zur Uraufführung.

Die japanischen Taikos zu spielen erfordert von allen Trommlern Präzision, Ausdauer, Konzentration und Körpereinsatz. Seit mehr als acht Jahren beeindruckt die Taiko-Gruppe Okumikawa ihr Publikum mit der tonmächtigen, kraftvollen Trommelkunst bei Auftritten in Salzburg und Umgebung. 

Im Wechsel mit der Musik unternimmt Hannes Eichmann literarische Ausflüge nach Japan.

Eintrittspreis: 15 €/ 10 € erm.
Site logo

West-östlicher Divan